CREMESUPPE VON DER REGENBOGENFORELLE

Zutaten:

  •  

     

    Zutaten für 4 Personen:

    • 1 Forelle, ca. 250 gr. Gräten, Köpfe und Abschnitte von der Forelle,
    • ca.100 gr. Wurzelgemüse ( Karotten, Sellerie, Lauch ), ½ lt. Wasser, 200 ml Weißwein , Salz, Pfefferkörner. 15 g  Mehl, 25g Butter, 150 ml Sahne, 25 g Zwiebel

     

     

     

     

     

     

    Gutes Gelingen!

     

    Heinz Saletz

    vom Gasthof Kreuz in Rieden

    Zutat 1

Zubereitung:

 

 

Die Forelle filetieren und die Filets zur Seite legen. Die Forellen-abschnitte ( Gräten , usw.) mit dem Wurzelgemüse, Wasser, Weißwein, Salz und Pfefferkörner ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen und den dabei aufsteigenden Schaum ständig abschöpfen. Die Forellenfilets

in Butter auf beiden Seiten kurz anbraten, auf die Seite stellen und ziehen lassen. In einen Topf fein gehackte Zwiebel in Butter glasig werden lassen, mit Mehl stauben und mit dem abgeseihten Fischfond aufgießen. Das Ganze ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen, nochmal abschmecken und mit der Sahne legieren.

 

 

 

 

 

 

Tipps:

TIP: Die Kiemen entfernen, Fond kann bitter werden.

TIP: Beim legieren die Sahne nicht mehr kochen lassen, nur ziehen.

Die Sahne kann sonst gerinnen!

Vor dem Servieren die Suppe nochmals mit dem Stabmixer aufmixen.

Dann die kleingeschnittenen Forellenstücke in die Tasse legen, Die Forellencreme darüber gießen und servieren.

 

Dieses Küchengeheimnis wurde seit dem 1.1.2017 insgesamt 20 mal gelesen!



118

Mitgliedsbetriebe

95

mit Beherbergung

63

mit AMA Gastrosiegel

34

bei Bewusst Tirol

24=mysqli_num_rows

Tiroler Marend

693

Besuchsberichte


KENNEN SIE UNS SCHON?



Unsere Adresse

Kontaktieren Sie uns