Zillertaler Bauernbratl vom Milchkitz

Zutaten:

 

 

Teile von Schulter, Keule und

Rücken vom Milchkitz,

0,5lt Kitzfond und 1/4lt Rotwein,

Wurzelgemüse (Karotten, Sellerie und Lauch,

evtl. auch noch Pastinaken und gelbe Karotten)

in grobe Würfel geschnitten,

5 mittelgroße Kartoffeln gleich schneiden wie Gemüse,

Pfifferlinge oder Steinpilze (aber nur wenn Saison),

Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt, Thymian, Knoblauch

Zubereitung:

 

Zubereitung:

 


Die Teile vom Milchkitz in große Stücke schneiden

mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Thymian

gut würzen. In einem weiten Topf scharf anbraten

dann mit Rotwein ablöschen, noch einmal anbraten

und ablöschen und anschließend mit

dem Fond aufgießen und das Lorbeerblatt beigeben.

Die gesamte Schmorzeit beträgt zirka eine Stunde,

nach hälfte der Garzeit die Kartoffeln beigeben und

eine ¼ Stunde vor Ende dann das Gemüse. Bei Bedarf

mit etwas Fond immer wieder aufgießen.

Tipps:

Im Herbst wenn die Lämmer und Kitze von den Almen kommen ist das Fleisch besonders aromatisch!

Dieses Küchengeheimnis wurde seit dem 1.1.2017 insgesamt 62 mal gelesen!



120

Mitgliedsbetriebe

97

mit Beherbergung

64

mit AMA Gastrosiegel

34

bei Bewusst Tirol

26=mysqli_num_rows

Tiroler Marend

713

Besuchsberichte


KENNEN SIE UNS SCHON?



Unsere Adresse

Kontaktieren Sie uns