Himbeernocken

Zutaten:

Teig:

  • 1/4 Liter Tiroler Milch
  • glattes Mehl
  • 3 Eier
  • Salz
  • ca. 1/16 Liter Mineralwasser

Weiters:

  • ca. 20-25 dag Himbeeren (frisch oder halb aufgetaut)
  • etwas Margarine und Feinkristallzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Teig:
Die Milch mit dem Mehl, einer Prise Salz und dem Mineralwasser mit dem Schneebesen schön glatt rühren, dann die ganzen Eier leicht unterheben.

Nocken:
Die Himbeeren jeweils in eine Schüssel geben, sind die Früchte gefroren, diese nur halb auftauen lassen. Den Teig zu gleichen Teilen über die Früchte gießen und vorsichtig mischen. In einer Pfanne (am besten beschichtet) etwas Margarine erhitzen. Mit einem Esslöffel runde Nocken in die Pfanne setzen und bei nicht zu starker Hitze das ganze leicht anbräunen lassen. Die einzelnen Stücke mit Hilfe einer Küchenspachtel wenden und langsam fertigbraten. Die Nocken auf einen Teller geben, mit Feinkristallzucker bestreuen und nach Belieben mit frischen Früchten garnieren. Dazu passt hervorragend Vanilleeis. Originell servieren können Sie die Nocken auch in der Pfanne.

Tipps:

Dieses Küchengeheimnis wurde seit dem 1.1.2017 insgesamt 6 mal gelesen!



120

Mitgliedsbetriebe

97

mit Beherbergung

63

mit AMA Gastrosiegel

34

bei Bewusst Tirol

25=mysqli_num_rows

Tiroler Marend

713

Besuchsberichte


KENNEN SIE UNS SCHON?



Unsere Adresse

Kontaktieren Sie uns