Gebackene Käsescheiben „Kaiser Max“

Zutaten:

  • 1 Kopfsalat oder Vogerlsalat (keinen bitteren Salat wie Rauke oder Eissalat)
  • 4 Scheiben Käse "Kaiser Max" à 200 g
  • Mehl
  • Bröseln
  • 4 Eier zum Panieren
  • ca. 1/2 Liter Öl zum Backen

Zubereitung:

Die Käsescheiben werden gedrittelt und wie ein Schnitzel paniert, allerdings noch ein zweites Mal in Ei und Bröseln, damit der Käse beim Backen nicht ausläuft. Dann in einer Pfanne goldbraun backen, anschließend das Fett auf einer Küchenrolle abtropfen lassen und mit dem Salat servieren. Mildes Kräuterdressing (ca. 200 ml) - 1/4 Zwiebel ganz fein gehackt, 1 Knoblauchzehe gepresst, 100 ml Salatöl, 40 ml Weißweinessig, 60 ml Wasser, Prise Zucker, Pfeffer und Salz nach Belieben, 1/2 Kaffeelöffel Senf, 1 Kaffeelöffel Krauter feingehackt (Petersilie, Schnittlauch, Dill, usw. - was Sie so im Garten haben). Gut mit dem Mixer verrühren.

Tipps:

Geschmacklich hervorragend dazu sind Preiselbeeren, am besten natürlich selbst eingekochte! Sie können die Preiselbeeren auch mit etwas Cognac oder Weinbrand verfeinern.

Dieses Küchengeheimnis wurde seit dem 1.1.2017 insgesamt 73 mal gelesen!



120

Mitgliedsbetriebe

97

mit Beherbergung

64

mit AMA Gastrosiegel

34

bei Bewusst Tirol

26=mysqli_num_rows

Tiroler Marend

739

Besuchsberichte


KENNEN SIE UNS SCHON?



Gasthof Lamm

Matrei am Brenner
Landhotel Strasserwirt

St. Ulrich am Pillersee

Unsere Adresse

Kontaktieren Sie uns