Powered by EverLive.net



Besuchsbericht GH Kröll // Wängle vom 20.03.2010

Das Tiroler Wirtshaus der Familie Kröll ist seit den Gründungsjahren Mitglied der Tiroler Wirtshauskultur und somit wichtiger Bestandteil unseres Vereins.

Bereits beim Eingang dürfen wir uns an den hübschen Exponaten und liebevollen Dekorelementen erfreuen. Zahlreiche Urkunden und Auszeich-nungen bezeugen vom unermüdlichen Einsatz der Familie. Vom Chef des Hauses werden wir beim Betreten des Lokals freundlich begrüßt und in den „Wintergarten“ begleitet. Von Herrn Silo, den wir noch vom Vorjahr kennen, werden wir ebenso freundlich begrüßt und mit der Speisenkarte versorgt. Rasch haben wir unsere Wahl getroffen und so bestellen wir wie folgt:

Geröstete Leber mit hausgemachten Butterspätzle. Die gleichmäßig geschnittene, noch rosa gehaltene Leber überzeugt durch ihren angenehmen Biss und die perfekte Zubereitungsweise. Die geschmackvolle Sauce ist richtig gebunden, mit Speckstreifen und Zwiebeln verfeinert. Die Butterspätzle sind hausgemacht und von bester Qualität.

Der gemischte Salat besteht aus den typischen Wintersorten wie Weißkraut, Rotkraut, Kartoffeln und Kartottenrohkost. Weiters gibt es noch etwas Lollo rosso und biondo, Gurken, Tomatenspalten und ein mildes, gutes Dressing.

Das Hirschkalbsragout in Rahmsauce mit Weinrotkraut, Butter-spätzle und Preiselbeeren präsentierte sich insgesamt als ausgezeichnetes Gericht. Das Hirschkalbfleisch ist herrlich saftig und weich zugleich, die Sauce ein Gedicht, die hausgemachten Spätzle – wie bereits erwähnt – sehr gut, und das gebundene geschmackvolle Rotkraut naturgemäß passend zum Wild-gericht. Als Garnitur gibt es noch Scheiben von der Orange mit Preiselbeeren.

Die Küchenqualität im Restaurant Kröll kann erneut mit sehr gut beurteilt werden.

Die Service und Dienstleistungsqualität von Herrn Silo besticht durch Freundlichkeit, Höflichkeit, Aufmerksamkeit und Umsicht.


Besonders gut hat uns gefallen:
• Der Gruß aus der Küche – er besteht aus gegrillten Tomaten mit Käse und Speck überbacken, Gurken, Zicchore mit Cocktailsauce und Toast.
• Das angenehme Ambiente.

Mit dem Wirt hatten wir noch ein freundliches und umfassendes Gespräch

Die Qualitätsmarke der Tiroler Wirtshauskultur für das Jahr 2010 habe ich gerne überreicht, ebenso die Urkunde der Tiroler Wirtshauskultur für die nächsten fünf Jahre. Am AMA Herkunftssicherungssystem wird teilgenommen.


Ernst Schmiedhuber, am Samstag, den 20.03.2010

Dieser Besuchsbericht wurde insgesamt 5454 mal gelesen!


KENNEN SIE UNS SCHON?



Sendlhof

Waidring in Tirol
Wirtshaus Rimmlstube

Berwang - Rinnen

Unsere Adresse

Kontaktieren Sie uns

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen