Powered by EverLive.net



Besuchsbericht Hotel Gasthof Handl // Schönberg vom 06.10.2017

Das Wirtshaus: Genießen im Handl

Das Hotel-Gasthof Handl liegt zentral zwischen der Stadt Innsbruck, dem Brenner und an der Einfahrt in das schöne Stubaital. Es ist der Gastfreundschaft der Familie Steixner und ihrem unermüdlichen Einsatz zu verdanken, dass die Betten immer ausgelastet und das Restaurant sehr gut besucht ist. Auch heute sind fast alle Tische in der modernen Zirbenholz-Stube mit dem herrlichen Ausblick auf die Tiroler Berge besetzt. Die Familie Steixner ist seit der Gründung der Tiroler Wirtshauskultur dabei und sie freuen sich jedes Mal aufs Neue, wenn ich bei ihnen einkehre.

Das Hotel wird zurzeit um 10 Zimmer erweitert, auch der Wellnessbereich wird neu gestaltet. Trotzdem wird bei der Familie Tradition und Bodenständigkeit als erstes Gebot beibehalten. Es muss ja nicht immer eine 100 Jahre alte Zirbenstube sein, um ein gemütliches Tiroler Ambiente zu erleben. Die Leidenschaft, mit dem Gast höflich und aufmerksam umzugehen, sowie ein tolles freundliches Service und eine qualitative, authentische g’schmackige Küche sind das A und O des Hauses.

Kulinarisches:
Gegessen habe ich einen Stubaier Jungrindbraten mit Spätzle und Rotkraut. Die Qualität und der Geschmack waren schon Hauben würdig. Das Fleisch war zart und saftig, wie man es nie von einem Rind erwarten würde. Ich muss dazu sagen, dass ein „Jahrling“ kein Rind und kein Kalb ist. Es war auf den Punkt gegart, butterweich, und die Sauce war der Hammer. Ich habe noch einen Nachschlag bestellt und habe diesen mit dem Löffel gegessen. Sooo guaaad! Im Rotkraut konnte man noch die Apfelstückchen herauspicken, so elegant wurde das alles gekocht. Die hausgemachten Spätzle waren ebenfalls aus heimischen Produkten hergestellt. Mit frischen Eiern vom Bauernhof schmecken sie auch gleich viel besser. Das Zimtparfait auf Empfehlung von Frau Steixner durfte ich noch als kleines Häppchen probieren. Auch das war hervorragenden und sehr schön arrangiert. Das exzellent dazu passende Glas‘l „Schianberger“ Wein kam ebenfalls auf Empfehlung der Chefin.

Fazit:
Die authentische, phantastische Küche des Juniorchefs Johannes zählt mit Sicherheit zu den Besten des gesamten Stubaitals. Ebenfalls der charmante Service bleibt in positiver Erinnerung. Rundum ist das Hotel-Gasthaus Handl ein Vorzeige-Familienbetrieb für die Tiroler Wirtshauskultur. Die ganze Familie ist mit viel Leidenschaft und Herzblut bei der Bewirtung ihrer zahlreichen Touristen sowie einheimischen Stammgästen beteiligt. Wünsche den Steixners alles Gute für den großen Umbau und eine erholsame Zwischensaison.

Schönberg, am 06.Oktober 2017 Johann Pichler

Dieser Besuchsbericht wurde insgesamt 249 mal gelesen!


KENNEN SIE UNS SCHON?



Unsere Adresse

Kontaktieren Sie uns

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen