Besuchsbericht Gasthof Dorfwirt // Reith i.A vom 22.01.2014

Eine meiner Aufgaben ist die des Vortragenden am Wirtschaftsförderungsinstitut zum Unternehmer-trainig. Durch Zufall kam ich auf den „Dorfwirt in Reith im Alpbachtal“ der Familie Reschenhofer zu sprechen. Nachdem Frau Hanni und Herr Hansi Reschenhofer den Betrieb erst vor wenigen Jahren gekauft haben mussten sie sich auch bei der einheimischen Bevölkerung etablieren. Dies ist den beiden offensichtlich ganz hervorragend gelungen. Zwei der besagten Teilnehmer am Unternehmertraining stammen aus der Region bzw. aus Brixlegg. Der Dorfwirt ist ihnen bestens bekannt und sie schätzen Hanni und Hansi sehr. Das freut mich wiederum, denn es ist mir wichtig, dass vor allem auch einheimische Gäste die Tiroler Wirtshäuser frequentieren. Am Familien/Stammtisch begrüßen mich die beiden wie gewohnt und herzlich. Am Stammtisch nehme ich Platz und wir diskutieren über den Saisonverlauf und über den Dorfwirt. Alsbald konsultiere ich die Speisenkarte. Bevor ich jedoch die Wahl treffe lässt mir Hansi einige Koster aus der Küche servieren. Hausgemachte Schlutzkrapferl mit Fenchelbutter. Die Präsentation, die Zubereitung wie auch die Geschmackssymbiose sind ausgezeichnet. Ich finde diese Vorspeise als sehr gute Idee, ist es doch wieder einmal ein angenehmes Gericht, welches so nicht jeden Tag angeboten wird. Als weiteren Gruß aus der Küche reicht mir die freundliche Service-Mitarbeiterin, Frau Marie eine kleine Portion vom Kalbsbackerl vom Jahrling mit Kartoffel-Steinpilz-Mousseline. Die Backerl sind zart und weich sowie sehr geschmackvoll. Dies trifft auch auf den Tafelspitz vom Tiroler Jungrind (Jahrling) zu. Ich bitte um eine kleine Portion. Die beiden Scheiben sind weich, das ausschließlich frische Gemüse ist noch leicht knackig, die Kartoffeln sind gelb, speckig und von feinem Geschmack. Insgesamt darf ich die Qualität aus der Küche vom Chef des Hauses, Herrn Johann Reschenhofer mit sehr gut beurteilen. Auch die freundliche Service-Mitarbeiterin, Frau Marie, sie stammt ursprünglich aus Böhmen, überzeugt durch ihr freundliches und umsichtiges Auftreten. Stets fragt sie nach, ob aller zur Zufriedenheit abläuft und sie kümmert sich perfekt um ihre Gäste. Mit den Wirtsleuten, Frau Hanni und Herrn Hansi Reschenhofer hatte ich noch ein umfassendes und freundliches (Fach) Gespräch. Mich freut es, dass sich der Betrieb so gut entwickelt hat. Es handelt sich beim Dorfwirt in Reith um ein bestens eingeführtes Tiroler Wirtshaus. Mittwoch, 22. Jänner 2014

Dieser Besuchsbericht wurde insgesamt 1980 mal gelesen!


KENNEN SIE UNS SCHON?



Unsere Adresse

Kontaktieren Sie uns

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen