Powered by EverLive.net



Besuchsbericht // Landgasthof Adler, Hinterhornbach vom 18.07.2012

Insbesondere in der letzten Zeit hat der Gasthof von Frau Monika und Herrn Christoph Eisnecker eine sehr gute Entwicklung vollzogen. Wie ich bereits im letzten Jahr berichtet habe, wurde die Küche samt Lager- und Kühlräume erneuert. Heuer kann ich eine neue Terrassenbestuhlung sowie weitere Struktur-Verbesserungsmaßnahmen im Haus bzw. in den Stuben erkennen.

Frau Monika Eisnecker ist wieder im Service-Bereich tätig, was dem Haus und seinen Gästen besonders gut tut. Christoph hat einen fachlich fundierten Koch als Unterstützung bekommen, somit ist die Doppelbelastung aus Land- und Gastwirtschaft für ihn besser zu bewältigen.

Mit einem Blick kann man(n) erkennen, dass im Hause „Eisnecker“ alles zum Besten bestellt ist. Ordnung, Sauberkeit und Hygiene sind vorbildlich, alles blitzt und glänzt. Dies schreibe ich vor allem der überaus tüchtigen und engagierten Wirtin, Frau Monika Eisnecker zu. Sie überzeugt mich und die anderen (Stamm) Gäste mit ihrer Freundlichkeit, Höflichkeit und fachlichen Kompetenz.

Dies trifft ebenso auf den Sohn Christoph zu. Er zählt für mich zu den jungen, engagierten und fachlich topp versierten Gastronomen. Er schafft es mit Bravour, die Tradition mit den Erfordernissen der „Jetzt-Zeit“ zu verbinden. – Bravo!

Die Brennsuppe (eine Seltenheit auf den Speisenkarten) der Tiroler Wirtshäuser hat es mir angetan. Sie ist perfekt zubereitet, schmeckt intensiv nach hausgemachten Speck und von der Wurst. Als Einlage gibt es Kartoffelwürfel und Schwarzbrotcroûtons. Der herrliche Duft, der Geschmack sowie die perfekte Konsistenz überzeugen mich vollauf.

Dies trifft auch auf den rosa gebratenen Hirschrücken mit cremiger Rosmarinpolenta und herzhaften Blaukraut zu. Das Fleisch ist exakt auf Punkt, leicht rosa gegart, es ist weich, zart und wohlschmeckend. Der Polenta duftet nach Rosmarin und ist schön cremig. Dazu gibt es ein tadelloses Blaukraut und eine vorzügliche, leicht gebundene Wildsauce. Auch in diesem Jahr darf ich die Küchenqualität von Herrn Christoph Eisnecker und seinem Kollegen mit vorzüglich beurteilen.

Man merkt die positive, veränderte Atmosphäre im Haus. Es herrscht Harmonie, das tut den Gästen und der Familie gut. Dieser wünsche ich weiterhin Gesundheit und viel Erfolg. Es war sehr angenehm bei Familie Eisnecker im wunderschönen Hornbachtal.

Mittwoch, 18. Juli 2012

Dieser Besuchsbericht wurde insgesamt 2026 mal gelesen!


KENNEN SIE UNS SCHON?



Unsere Adresse

Kontaktieren Sie uns

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen