Powered by EverLive.net



Besuchsbericht Familienwirtshaus Stern//Obsteig vom 14.01.2019

Derf I oan huameligen Bericht schreib’n?

Das Beste für mich von heute war: kein Verkehr! Der Fernpass war wegen Lawinengefahr gesperrt und es war wirklich eine wilde Fahrt retour von Obsteig über Mieming nach Telfs und wieder hinauf über die Leutasch nach Seefeld. Ich hoffte nur, dass mir kein Schneepflug entgegenkam. Ich bin ein Kind der Natur und fühle mich auch bei solchen Verhältnissen wohl.

Genau deshalb liebe ich die Philosophie der Familie Föger. Sie verstehen es besonders gut mit der Natur, mit den Mitarbeitern und speziell mit den Gästen umzugehen und ihre Leidenschaft mit allem zu teilen. Die Passion des Bewirtens fließt mit ihrem Blut durch die Adern. Das ist meines Erachtens kein Zufall.
Und somit komm ich zu einem weiteren Höhepunkt auf den ich mich jedes Jahr freue:
Die Broschüre
DER STERN
I schaug auf Di. Du schaugsch auf mi.

Bitte sofort anfordern! Allein die netten Geschichten, die Bilder, die Aufmachung, die Sprache, die Rezepte und die vielen Informationen sind es Wert, dieses Heftchen zu lesen.

Im Huameligen Gastraum waren viele Familien mit ihren Kindern und genossen die Gemütlichkeit und das gute Essen. Ich hatte einen Termin mit Hans-Jörg Haag, den berühmten Hersteller der TIROLER EDLE Schokolade. Auch er war begeistert vom Gmiatligen Ambiente des Hotels.
Mit dem Essen musste ich mich auch etwas beeilen, denn es drohte wegen des starken Sturms und Schneeverwehungen eine Straßensperre Richtung Seefeld.

So erbat ich mir die hausgemachten Kürbisschlutzkrapfen mit frischem Kernöl. Sie hatten genau die richtige Größe und der feine nussige Geschmack wärmte noch dazu den Körper. Denn Kerne und Nüsse sind wärmende Lebensmittel, deshalb werden meist zur Winterzeit diese Sachen am meisten in der traditionellen Küche verarbeitet. Es ist ja nicht zufällig, dass es keine Vanillekipferl im Sommer gibt.

Bei den Krapfen darf alles; Teig, Fülle, Veredelung, Geschmack, Präsentation und Service mit einem großen SEHR GUT beurteilt werden.

Der Chef des Hauses war leider heute nicht anwesend, aber ich werde bald wieder in Obsteig vorbeikommen, um mit René einen feinen Hoangascht zu machen.

Dieser Besuchsbericht wurde insgesamt 119 mal gelesen!


KENNEN SIE UNS SCHON?



Unsere Adresse

Kontaktieren Sie uns

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen