Powered by EverLive.net



Besuchsbericht Spechbacher Hof // Gnadenwald vom 16.05.2018

Gasthaus Speckbacher Hof
Perfekter Neuzugang bei der Wirtshauskultur


Für glanzvolle Feste, einzigartige Partys und stilvolle Feiern bietet der Gasthof Speckbacher Hof den exklusiven Rahmen. Hier wird jedes Event zum kulinarischen Ereignis, das verspricht der Chef des Hauses Andreas Hofmann und sein Team. Auch wir und die Gäste an den Nebentischen, die einfach in kleiner Runde oder wie wir romantisch zu zweit die regionalen Schmankerln und die österreichische Küche genießen wollten, schätzen das authentische Tiroler Ambiente des gemütlichen Restaurants. Auf der überaus großen Terrasse, oder besser gesagt im Gastgarten, hat man einen grandiosen Rundumblick über das Inntal und die umliegenden Berge.
Viele kleine Details sowie das Engagement des Chefs und der Mitarbeiter machen das großartige Gesamtkonzept des Hauses aus, welches zum Schlemmen, Relaxen, Feiern und besonders zum Genießen einlädt. Herr Hoffmann begrüßte uns freundlich mit seinem berühmt-herzlichen Lachen und begleitete uns zu einem elegant gedeckten Tisch im kleinen urigen Stüberl.

Während wir sorgfältig die attraktive und angenehm zu lesende Speisekarte studierten, stach einem sofort der gerade am Nebentisch servierte Salat ins Auge. Dies musste wohl der berühmte und traditionelle Speckbacher Hof-Salat sein. Wir wurden neugierig und bestellten uns einen Salat mit gebratenen Hühnerstreifen und ein auf der Tageskarte stehendes Gericht: „Gnadenwalder Lammragout mit Gemüse und Reis“. Ich erbat mir noch zwei Stangen Spargel als Garnitur, das natürlich kein Problem für Küche und Service war. Wie erwartet bekam auch meine Frau einen wunderschön ausgerichteten Salat mit saftig gebratenen Hühnerstreifen. Einen solch gutaussehenden Salat sah ich wahrhaftig zum ersten Mal.
Mein Lammragout wurde in einem tiefen Teller mit reichlich Reis und Gemüse serviert. Das Schulter Fleisch war von guter Qualität, zart gekocht und hervorragend abgeschmeckt. Die zwei gebratenen grünen Spargelstangen waren knackig auf den Punkt gekocht und harmonierten ausgezeichnet zu dieser Kreation.

Ich werde den engagierten und sympathischen Herrn Hoffmann bald wieder einen kurzen Besuch abstatten, denn heute hatte er nicht allzu viel Zeit für unser Fachgespräch. Der Verein Tiroler Wirtshaus Kultur ist stolz, dass sich der Speckbacher Hof so gut für den Verein präsentierte. Als unser neuestes Mitglied überreiche ich Andreas mit großer Freude unser Qualitätssiegel.

Gnadenwald, am 16.05.2018 Johann Pichler

Dieser Besuchsbericht wurde insgesamt 209 mal gelesen!


KENNEN SIE UNS SCHON?



Unsere Adresse

Kontaktieren Sie uns

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen