Besuchsbereicht Gasthof Islitzer // Prägraten vom 22.02.2016

Ich habe mich zur jährlichen verpflichtenden Kontrolle der Lebensmittel im Auftrag der AMA Marketing bei Herrn Bernhard Berger angemeldet. Die Unterlagen waren gut vorbereitet und die Überprüfung ging zügig über die Bühne. Beim Rundgang durch die Küche und den Lagerräumen konnte ich mich überzeugen, dass auf Sauberkeit und professionelle Lagerhaltung großen Wert gelegt wird. Im Ofen garte ein Schweinebraten, der appetitlich nach Knoblauch und Kümmel roch, den ich in Gedanken später sicher bestellen werde.

Herr Berger zeigt mir noch die angrenzenden Stuben. Eine davon stammt aus dem Jahre 1771. Wunderschönes Täfer, eine in die Holzwand eingearbeitete Standuhr und ein toller Kachelofen strahlen die wohlige Wärme aus, die jeden Gast ansprechen wird. Nach getaner Arbeit, widme ich mich dem gemütlichen Teil, dem Essen. Wie schon erwähnt bitte ich um eine Portion vom frisch zubereiteten Schweinebraten. Schon nach wenigen Minuten serviert mir der Chef persönlich das Gericht. Tja, es schmeckt wie es gerochen hat. Zwei auf dem Punkt gegarte Scheiben vom Nacken werden von einem Semmelknödel, einem leicht gebundenem Natursaftl und frisch geriebenen Kren begleitet.

Der Geschmack ist genauso wie erwartet, saftig und sehr gut im Geschmack. Kein Gewürz sticht hervor, alles harmoniert miteinander. Dazu bekomme ich einen gemischten Salat, der aus frisch zubereiteten Karotten, Kraut und Paprika besteht. Natürlich darf der Eisbergsalat und Lollo Rosso nicht fehlen. Die hausgemachte Dressing tut ihr übriges dazu. Ein tolles, klassisches Wirtshaus-Mittagessen.

Herr Berger gesellt sich nun wieder zu mir an den Tisch und wir sprechen über die Herausforderungen der Gastronomie und der langen Geschichte des Hauses. Der älteste teil des Hauses datiert von 1606!

Die 400-Jahrfeier liegt noch nicht weit zurück. Das ist Tiroler Wirtshauskultur, die mit viel Mühe hoch gehalten wird. Ich kann den Gasthof Islitzer nur wärmstens empfehlen.

Ich bedanke mich bei Herrn Bernhard Berger für die herzliche Gastfreundschaft, überreiche gerne das Qualitätssiegel für das Jahr 2016 und wünsche weiterhin viel Erfolg und Gesundheit.



Mittwoch, 24. Februar 2016

Dieser Besuchsbericht wurde insgesamt 359 mal gelesen!



118

Mitgliedsbetriebe

95

mit Beherbergung

63

mit AMA Gastrosiegel

34

bei Bewusst Tirol

24=mysqli_num_rows

Tiroler Marend

693

Besuchsberichte


KENNEN SIE UNS SCHON?



Unsere Adresse

Kontaktieren Sie uns