Powered by EverLive.net



Besuchsbericht Gasthof Traube // Schnann vom 19.01.2015

Am frühen Abend traf ich bei Dunkelheit im Tiroler Wirtshaus der Familie Traxl ein. Es war sehr kalt und als ich am Parkplatz des Gasthofes anhielt, stand ein junger Mann mit nacktem Oberkörper sowie mit einem Handtuch bekleidet im Schnee am Parkplatz.
Er suchte offensichtlich die Abkühlung nach einem Saunagang und genoss die Freizeiteinrichtungen des Hauses.

Den Chef des Hauses, Herrn Wolfgang Traxl traf ich beim Abendessen an, dennoch nahm er sich Zeit für ein nettes Gespräch. Die Qualität aus der Küche seiner Gattin Waltraud ist ohnehin bestens bekannt und eine ausgezeichnete. Wolfgang präsentierte mir seine exquisite Teekultur. Spezielle Bergkräutersorten sowie eine dreifache Sanduhr ermöglichen dem Teeliebhaber seinen Kräutertee nach Belieben ziehen zu lassen bzw. zuzubereiten.
Die nette Teekarte in Fächerform hilft bei der Auswahl dieser Aufgussgetränke.

Wolfgang berichtet mir, dass im Frühjahr des Jahres größere Umbaumaßnahmen geplant sind, ein neue Wintergarten soll für die Gäste eine weitere Qualitätsverbesserung darstellen.
„Selbstvertrauen ist das erste Geheimnis des Erfolges“ - so steht es auf einer Tafel geschrieben. Und der Erfolg gibt den äußerst tüchtigen Wirtsleuten vom Gasthof Traube recht.

Die Urkunde der Tiroler Wirtshauskultur für die nächsten fünf Jahre sowie das Qualitätssiegel für das Jahr 2015 habe ich Herrn Wolfgang Traxl überreicht.

Dieser Besuchsbericht wurde insgesamt 977 mal gelesen!


KENNEN SIE UNS SCHON?



Unsere Adresse

Kontaktieren Sie uns

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen