Besuchsbericht Gasthaus Rossmoos // Alpbach vom 18.07.2014

Im Auftrag der AMA (Agrar Markt Austria) habe ich mich unter Anderem zur jährlichen Überprüfung der Lebensmittel angemeldet. Mit dem (neuen) Küchenchef, Herr Pfaffl Klaus mache ich einen Rundgang durch die Küche, die Kühl- und die Lagerräume, um die Herkunft der Lebensmittel zu kontrollieren.

Nach erfolgter Pflicht folgt bekanntlich die Kür und ich nehme auf der angenehm beschatteten Terrasse Platz. Herr Christoph im Service (ich kenne ihn bereits von einem anderen Tiroler Wirtshaus) reicht mir die Speisenkarte. Ich studiere selbige und entscheide mich rasch und wie folgt:

Faschierte Laibchen an Pfifferlingsauce, dazu Kartoffelpürre und buntes Gemüse. Die beiden Laibchen sind saftig, flaumig und geschmackvoll. Offensichtlich handelt es sich um „gemischtes Faschiertes“. Das Röstgemüse besteht aus Karotten, gelbe Rüben, Zucchini, gelbe, rote und grüne Paprika. Das Gemüse ist tadellos zubereitet ebenso die hausgemachten Röstzwiebeln. Wissende wissen, wie schwierig es ist, im à la carte Geschäft frisches Erdäpfelpürree anzubieten. Luftig, flaumig und wohlschmeckend soll es sein. Wenn es nur hin und wieder bestellt wird, dann muss es der Koch in der Regel in der Mikrowelle (o.ä.) aufwärmen und nochmals kurz durchrühren. Dann wird es glasig, meist leicht zäh und es bilden sich kleine Klümpchen. – fast so wie kleine Spätzle…

Insgesamt kann ich dieses Gericht dennoch mit sehr gut beurteilen. Kochen kann er, der neuen Küchenchef aus Graz in der Steiermark. Sympathisch und professionell ist er allemal.

Das trifft auch auf Herrn Christoph zu. Er reicht mir, nachdem ich alleine bei Tisch bin, tagesaktuelle Zeitungen. Dies ist eine kleine Aufmerksamkeit, welche mich jedoch freut. Auch der Chef des Hauses, Herr Jakob Larch nimmt sich Zeit für einen kurzen Plausch.

Mein kurzer Rundgang durch die Stuben sowie in die öffentlichen WC Anlagen bezeugen mir, dass im Tiroler Wirtshaus Jakober alles zum Besten bestellt ist. Uneingeschränkt kann ich den Gasthof Jakober jedermann empfehlen.

Freitag, 18. Juli 2014

Dieser Besuchsbericht wurde insgesamt 901 mal gelesen!



120

Mitgliedsbetriebe

97

mit Beherbergung

63

mit AMA Gastrosiegel

34

bei Bewusst Tirol

25=mysqli_num_rows

Tiroler Marend

713

Besuchsberichte


KENNEN SIE UNS SCHON?



Unsere Adresse

Kontaktieren Sie uns