Besuchsbericht Berggasthaus Staudachstuben // Kirchberg vom 12.01.2014

Es ist ein strahlend schöner Wintertag, als ich am frühen Abend bei der Staudach Stub’n ankomme. Der Chef des Hauses, Herr Martin Flecksberger beobachtet bei der angeschlossenen Landwirtschaft die Jungrinder. Von ebendort bezieht er für das Berggasthaus das hervorragende Rindfleisch, welches er täglich mit großem Erfolg an seine Gäste verabreicht.

Martin hat bereits vor Jahren verstanden, dass es keine Alternative zur Qualität gibt. Er arbeitet unermüdlich an Verbesserungsmaßnahmen und hat es geschafft, im Winter vom reinen Schigeschäft unabhängig zu werden. – Und das ist gut so, denn es ist wieder einmal ein Winter, bei welchem Schnee Mangelware ist und somit kaum schifahrende Gäste das Berggasthaus besuchen. Dennoch verläuft die Wintersaison zufriedenstellend, erzählt er mir.

Die freundliche Service-Mitarbeiterin Frau Nicole reicht mir die umfangreiche, sauber geschriebene und gut lesbare Speisenkarte. Ich studiere Selbige, aber inzwischen ist Martin eingetroffen. Er lässt mir einige Koster aus seiner Küche zukommen:

ROASTBEEF – RÖLLCHEN / FRISCHKÄSE / KREN / KRÄUTER
Bestes Rindfleisch aus seiner biologisch geführten Landwirtschaft, geschmackvoller Frischkäse mit Kren und Kräuter. – Ein feiner Gruß aus der Küche.

GRAUKÄSE / SCHWARZER RADI / EICHBLATTSALAT / APFELESSIG / GETOASTETES BAUERNBROT
Ein weiterer „Koster“ aus Martins Küche. Herrlich glasig-reifer Graukäse garniert mit Spalten von der Kirschtomate. Ein vollendeter Genuss.

KÄSECREMESUPPE / STANGENSELLERIE / SÜSSRAHM
Eine weitere Köstlichkeit in der Tasse serviert. Sämig, geschmackvoll, mit Graukäse vollendet und mit Pfeffer gewürzt. – Perfekt!

GEKOCHTES JUNGRIND / ZWIEBEL – LAUCHSAUCE / RÖSTKARTOFFELN / SAHNEKREN
Die Spezialität des Hauses. Durch die besondere Haltung und Fütterung seiner Rinder erzielt Martin eine sensationelle Fleischqualität. UNERREICHT - SELBER PROBIEREN!

SCHOKOMOUSSE / MANGO
Martin zeigt mir seine neu eingerichtete Küche und den neuen Kombidämpfer. Seine liebenswürdige und überaus freundliche, engagierte Partnerin Frau Uschi richtet auf einen großen Glasteller ein braunes Schokoladenmousse an. Ich frage sie, ob sie nunmehr Hauben oder Sterne anstreben. Nein, es ist für MICH! Dabei wollte ich abends nichts mehr essen. Dies gelingt mir im Berggasthaus „Staudach Stub’n“ nicht. Macht aber nichts, denn: Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regeln. Es war köstlich.

Nicht vergessen zu erwähnen möchte ich die tadellose Service- und Dienstleistungsqualität von Frau Uschi und von Frau Nicole. – Letztere stammt aus Berlin und ist schon zum wiederholten Male bei Martin tätig. Die ausgezeichnete Leistung aus der Küche wird durch die vorbildliche Betreuung durch die Damen im Service perfekt ergänzt. – Zur Nachahmung empfohlen.

Sonntag, 12. Jänner 2014

Dieser Besuchsbericht wurde insgesamt 1469 mal gelesen!



118

Mitgliedsbetriebe

95

mit Beherbergung

63

mit AMA Gastrosiegel

34

bei Bewusst Tirol

24=mysqli_num_rows

Tiroler Marend

693

Besuchsberichte


KENNEN SIE UNS SCHON?



Unsere Adresse

Kontaktieren Sie uns