Besuchsbericht // Hotel Wiedersbergerhorn, Alpbach vom 11.06.2013

Immer wieder freue ich mich auf meinen Jahresbesuch bei den höchst engagierten Unternehmern, Frau Jutta und Herrn Markus Cia. Auch zur jährlichen Überprüfung vom AMA Gastrosiegel habe ich mich angemeldet. Familie Cia bekennt sich zum regionalen Einkauf, gekocht wird traditionell, saisonal und vor allem mit frischen Produkten.

Anlässlich meiner Nachschau kann ich auch in diesem Jahr wiederum feststellen, dass die Lebens-Mittel von bester Qualität und vor allem frisch sind. Die Lagerhaltung ist vorbildlich, die Zubereitung beweist mir, dass hier Könner am Werke sind.

Frau Jutta Cia ist sehr Gast-freundlich, umsichtig und professionell. Ich beobachte, wie sie arbeitet und stelle fest, dass jeder ihrer Handgriffe „sitzt“ und dass sie keinen Weg umsonst macht. Um diese Zeit zu Mittag betreut sie den Servicebereich alleine und da ist Selbst-Organisation oberstes Gebot.

Nach erfolgter Pflicht (Kontrolle des AMA Gastrosiegels) kommt die Kür:

Die Leberknödelsuppe serviert mir Jutta in einer Löwenmaultasse. Schon von einiger Entfernung rieche ich den Duft von der herrlicher Rindssuppe sowie die Beigabe von fein geschnittenem Liebstöckl (Maggikraut). Zwei geschmackvolle, flaumige und wohlschmeckende Leberknödel sowie große Stücke vom knackig gekochten Wurzelgemüse befinden sich in der Tasse. Dazu gibt es reichlich frischen Schnittlauch und wie schon erwähnt, fein geschnittenes Maggikraut auf den Knödeln. Insgesamt mundet diese Suppe ganz ausgezeichnet.

Als Hauptgericht erbitte ich mir von der Chefin des Hauses die Geröstete Blut- und Leberwurst mit Sauerkraut und Rösterdäpfel. Ich ersuche um eine kleine Portion, nachdem die Suppe schon sehr reichlich ausgefallen ist. Nun, in einem großen, dekorativen Suppenteller befindet sich eine ausgezeichnet zubereitete Blut- und Leberwurst. Die Röstkartoffeln wurden mit reichlich fein geschnittenen Zwiebeln zubereitet und das Sauerkraut nach allen Regeln der (Koch) Kunst. Als Garnitur gab es ein Sträußchen vom frischen Majoran sowie etwas Kräuselpetersilie.

Zusammenfassend darf ich wie folgt festhalten:

Die Qualität aus der Küche von Herrn Markus Cia kann ich auch in diesem Jahr wieder mit ausgezeichnet beurteilen. Dies gilt auch für die Service- und Dienstleistungsqualität von Frau Jutta Cia. Sie ist freundlich, umsichtig und ausgesucht höflich. Die Fahnen der Tiroler Wirtshauskultur werden im Gasthof-Hotel Wiedersberger Horn in Inneralpbach hoch gehalten.

Dienstag, 11.06. 2013 Ernst Schmiedhuber

Dieser Besuchsbericht wurde insgesamt 1321 mal gelesen!



117

Mitgliedsbetriebe

94

mit Beherbergung

62

mit AMA Gastrosiegel

34

bei Bewusst Tirol

24=mysqli_num_rows

Tiroler Marend

693

Besuchsberichte


KENNEN SIE UNS SCHON?



Unsere Adresse

Kontaktieren Sie uns