Powered by EverLive.net



Besuchsbericht // Gasthof Juchhof, Lermoos vom 17.01.2010

Zum Wohle ihrer Gäste leistet die Familie Koch einen unermüdlichen Einsatz in Ihrem Gasthof. In den letzten Jahren ist sehr viel geschehen, der Hotelbetrieb wurde erweitert und der öffentliche Bereich an die Bedürfnisse der Zeit angepasst.

Bereits mehrmals wurde vom Chef des Hauses, Herrn Helmut Koch der Wunsch geäußert, auch das Speisenangebot sowie die Speisenkarte den Erfordernissen der „Jetzt-Zeit“ anzupassen. Bisher kam dieser Termin nicht zustande aber es besteht die berechtigte Hoffnung, dass dies noch im Frühjahr 2010 stattfinden wird.

Insgesamt präsentiert sich der Betrieb in einem sehr guten Zustand. Trotz des starken Gästeaufkommens ist alles sauber, ordentlich und in hygienisch einwandfreiem Zustand. Die Tischkultur ist tadellos, die Dekoration sowie das Ambiente laden ebenso zum Verweilen ein.

Der Kellner Paul entdeckt uns unverzüglich und wir werden mit der Speisenkarte versorgt. Sie ist nicht unbedingt ein „Glanzstück“, ich würde sie eher als „Speisenregister“ beurteilen. Zu diesem Thema sollte es unabhängig von diesem Bericht eine Besprechung geben. Gerne kann ich hierzu die entsprechende Hilfestellung leisten.

Die Marillenpalatschinken waren flaumig, weich und frisch zubereitet. Die Marmelade war heiß und es wurde mit dem Staubzucker gottlob vorsichtig umgegangen. Der „Bäuerliche“ Kaiserschmarrn überzeugte durch seinen Geschmack ebenso wie auch durch seine Konsistenz. Niemals ist es mir in einem Tiroler Wirtshaus möglich, das gesamte Speisenangebot zu beurteilen. Dennoch gibt es gewisse Faktoren welche es möglich machen, mir einen guten Gesamteindruck zu verschaffen. Zum Beispiel beobachte ich die Gäste an den Nebentischen, das Verhalten der Servicemitarbeiter, die besagte Sauberkeit und Ordnung.

All diese Attribute erfüllt das Hotel Gasthof Juchhof der Familie Koch auf das Allerbeste.

Mit den Wirtsleuten gab es noch ein freundliches und umfassendes Gespräch. Sie zählen zu den engagierten innerhalb der Tiroler Wirtshauskultur.

Die Qualitätsmarke für das Jahr 2010 habe ich der Familie Koch direkt und gerne überreicht, ebenso die Urkunde für die nächsten 5 Jahre. Am AMA Herkunftssicherungssystem wird teilgenommen.


Ernst Schmiedhuber, am 17. Januar 2010

Dieser Besuchsbericht wurde insgesamt 1528 mal gelesen!



120

Mitgliedsbetriebe

97

mit Beherbergung

64

mit AMA Gastrosiegel

34

bei Bewusst Tirol

26=mysqli_num_rows

Tiroler Marend

739

Besuchsberichte


KENNEN SIE UNS SCHON?



Unsere Adresse

Kontaktieren Sie uns