Powered by EverLive.net



Besuchsbericht // Weisses Rössl, Innsbruck vom 19.04.2010

Während der Mittagszeit ist sehr gut zu tun und ich suche einen Platz in jener Stube, wo nicht geraucht wird. Unverzüglich werde ich von Frau Gerda wahr-genommen und mit der Speisenkarte versorgt.

Diese ist sauber geschrieben, übersichtlich gehalten und gut lesbar. Es gibt unter Anderem das „Mittagskart’l“ mit Datum des Tages.

Zum Auftakt wähle ich die Rindssuppe mit Milzschnitten. Der Suppenteller wird eingestellt, die Suppe gießt der Service-Mitarbeiter Herr Robin vorsichtig in den weißen Porzellan-Teller. Die Suppe ist von schöner Farbe, heiß und wohlschmeckend. Die Milzschnitten sind nach allen Regeln der (Koch)Kunst zubereitet. Frischer Schnittlauch rundet den Österreichischen Suppenklassiker angenehm ab.

Als Hauptgericht erbitte ich mir das Saftgulasch mit Polenta. Das Rindfleisch stammt durchwegs von der Wade, ist saftig, weich und geschmackvoll. Der Gulaschsaft ist gut gewürzt, jedoch sehr flüssig gehalten. Die Schnitte vom gedämpften Polenta passt naturgemäß gut zum Saucen-gericht.

Die Küche im Gasthof Weissen Rössl kann mit gut beurteilt werden. Dies gilt auch für die beiden Service-Mitarbeiter Frau Gerda und Herrn Robin.

Besonders hat mir gefallen:

• Die allgemeine Sauberkeit und Ordnung
• Die hygienisch einwandfreien Toilette-Anlagen
• Die tadellose Tischkultur mit dem hübschen Blumenschmuck
• Die schönen Stuben mit den interessanten Bildern
• Die übersichtlich gestaltete Speisenkarte mit dem ausgewogenen Angebot

Mit dem Senior-Chef des Hauses, Herrn Plank hatte ich noch ein freundliches und umfassendes Gespräch. Seinem Wunsche entsprechend lege ich diesem Bericht noch mehrere Aufkleber der Tiroler Wirtshauskultur bei.

Die Qualitätsmarke der Tiroler Wirtshauskultur für das Jahr 2010 sowie die Urkunde des Vereins für die nächsten fünf Jahre habe ich Herrn Plank Senior direkt und gerne überreicht. Am AMA Herkunftssicherungssystem wird teilgenommen.

Ernst Schmiedhuber, am Montag, den 19. April 2010

Dieser Besuchsbericht wurde insgesamt 2006 mal gelesen!


KENNEN SIE UNS SCHON?



Unsere Adresse

Kontaktieren Sie uns

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen