Powered by EverLive.net



Besuchsbericht Alpengasthof Schneeberg // Thiersee vom 03.05.2012

Der Alpengasthof liegt inmitten eines Naturidylls. Die Ziegen tummeln sich an diesem Tag hinter dem Haus, die Terrasse ist für die Gäste bereits bestens vorbereitet. Wegen dem noch etwas kühlem Wetter nehme ich in der Stube Platz und wundere mich, dass an diesem Donnerstag (eigentlich wäre ja Ruhetag) zahlreiche Gäste aus nah und fern anwesend sind.

Aber wirklich erstaunt bin ich nicht, genießt doch der Alpengasthof Schneeberg von Herrn Mairhofer besonders auch im benachbarten Bayern den allerbesten Ruf. – Und dies zu Recht:

Von Frau Martina im Service werde ich rasch mit der umfangreichen Speisenkarte versorgt. Sie erfragt meinen Getränkewunsch (wie immer Mineralwasser) und nimmt alsbald die Bestellung auf.

Es ist Spargelzeit! – Die Spargelcremesuppe wird in einem großen, weißen Porzellan-Suppenteller serviert. Die Suppe ist heiß und wohlschmeckend, perfekt gewürzt und mit etwas Rahm versehen. In der Suppe befinden sich reichlich auf Biss gekochte Stücke vom weißen Spargel. Es handelt sich bei dieser saisonalen Suppenspezialität um den perfekten Speisenauftakt. Besser kann man diesen „Magenwärmer“ nicht zubereiten.

Dies trifft ohne wenn und aber auch auf den Zwiebelrostbraten mit Kartoffeln und Salat zu. Frau Martina fragt mich in ihrer liebenswürdigen Art: „Mogst’n medium gebraten und mit Salzkartoffeln?“ – ich bejahe und so bekomme ich 2 (in Worten zwei) herrliche, auf den Punkt gebratene Beiriedscheiben. Das Fleisch ist zart und wohlschmeckend und von allerbester Qualität. Dazu gibt es reichlich frische, knusprig gebackene Zwiebelringe, eine leicht gebundene Natursauce sowie ausgezeichnete Salzkartoffeln. Der gemischte Salat besteht aus einem vorzüglichen Krautsalat, Gurken, Radieschen, Karotten-Rohkost, einem Mix von Mais, rote Bohnen und Würfeln von bunten Paprika sowie einer Spalte von der Tomate.

Sowohl das Fleischgericht, die Beilagen und der frische, gemischte Salat verdienen das Prädikat ausgezeichnet. Vom „ersten bis zum letzten Bissen“ war es wiederum ein vollendeter Genuss. Die Leistungen aus der Küche sowie vom Service sind wirklich vorbildlich.

Der Chef des Hauses, Herrn Andreas Mairhofer ist ein ausgezeichneter Gastronom. Ich schätze ihn besonders auch deswegen, weil er ein besonnener und wohlüberlegter Kaufmann ist. Der Alpengasthof Schneeberg zählt für mich zu den Leitbetrieben der Region!

Donnerstag, 3. Mai 2012

Dieser Besuchsbericht wurde insgesamt 2267 mal gelesen!


KENNEN SIE UNS SCHON?



Gasthof Dorfwirt

Reith i. Alpbachtal
Penzinghof

Oberndorf
Sendlhof

Waidring in Tirol

Unsere Adresse

Kontaktieren Sie uns

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen